Aktuelles

Viele Nutzer unter einem Dach

Einweihung des alten Pfarrheims und des Dorfplatzes in Kindsbach

09.12.2018

Neben dem neu gestalteten Dorfplatz wurde heute das umgebaute alte Pfarrheim in Kindsbach seiner neuen Bestimmung übergeben. In seiner Funktion als Bürgerhaus beherbergt es u.a. zwei Veranstaltungsräume, einen Sitzungssaal für den Gemeinderat, das Sprechzimmer des Ortsbürgermeisters, Räume für den Jugendtreff sowie die Vereinsräume der Kolpingkapelle. Mit starker finanzieller Unterstützung durch das Land wurden hier in Summe 3,1 Mio Euro investiert. Der große Veranstaltungsraum im Anbau des Gebäudes konnte im Zuge der Umbaumaßnahmen durch die Entfernung von Innenstützen wesentlich großzügiger gestaltet werden. Wir waren mit den Leistungen der Tragwerksplanung an der Umsetzung dieses Projektes beteiligt.

In Halle wachsen die Hallen

Bauarbeiten für das Montage- und Verpackungszentrum schreiten voran

28.11.2018

In Halle an der Saale entsteht derzeit ein großes Montage- und Verpackungszentrum für Schaeffler Automotive Aftermarket. Aktuell entstehen dort die verschiedenen Hallen und Gebäude mit zusammen ca. 65.000 m² BGF. Informationen zu diesem Projekt, für das wir Leistungen der Tragwerksplanung und Brandschutzplanung erbringen, sind mittlerweile auf unserer Projektseite verzügbar.

Heißes Thema: Brandschutz

Vortrag auf dem Karriereforum Bauen

13.11.2018

Am 21.11.2018 findet in der Aula der Hochschule Kaiserslautern das nächste Karriereforum Bauen statt. Hier besteht für Studierende der Fachbereiche Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik sowie Raum- und Umweltplanung die Gelegenheit Kontakte zu den im Raum Kaiserslautern ansässigen Architektur- und Ingenieurbüros zu knüpfen. Unser Ingenieurbüro wird wieder mit einem Stand vertreten sein. Zudem stellt Herr Jan Schmitt im Rahmen eines kurzen Vortrags mit dem Titel "Heißes Thema Brandschutz" den Bereich der Brandschutzplanung vor. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit den Studierenden. Die Veranstaltung wird von der Netzwerkplattform der Science & Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) organisiert. Die Anmeldung ist auf der Seite der SIAK möglich.

Richtfest des Forschungsneubaus LASE

Raum für Spitzenforschung auf internationalem Niveau

12.11.2018

Im Beisein zahlreicher hochrangiger Vertreter aus Politik und Wissenschaft fand heute das Richtfest für den rund 40 Mio. Euro teuren Forschungsneubau LASE an der TU Kaiserslautern statt. LASE steht für "Laboratory for Advanced Spin Engineering". Das 2,5-geschossige Gebäude mit Abmessungen von ca. 61 x 48 m beherbergt auf rund 3.300 m² Nutzfläche verschiedene Laboreinheiten der Fachbereiche Physik, Chemie sowie Maschinenbau und Verfahrenstechnik, die sich mit der anwendungsorientierten Erforschung des Drehimpulses (Spin) von atomaren Teilchen beschäftigen. U.a. wird auch das 2004 gegründete Nano Structuring Center (NSC) der TU Kaiserslautern dort einziehen. Neben der Erstellung des Brandschutzkonzeptes inkl. der zusätzlichen Untersuchung verschiedener Varianten erfolgte für dieses Projekt durch uns auch die Beratung der Objekt- und Fachplaner im Zuge der Ausführungsplanung.

VBI-Mitgliederversammlung im Kloster Hornbach

Landesvorstand neu gewählt

15.09.2018

Am 15. September fand die diesjährige Mitgliederversammlung des VBI-Landesverbandes im Kloster Hornbach statt. Neben einem Fachvortrag von Frau Dr. Gabriele Patitz zum Thema "Praxisbeispiele zur Anwendung von Bauradar beim Bauen im Bestand" sowie einem Fachvortrag von Herrn Maximilian Grauvogl zum Thema "Bauplanung und Internetökonomie" standen u.a. auch die Neuwahlen des Landesvorstandes auf dem Programm. Dabei wurden Herr Jan Schmitt als Landesvorsitzender und Herr Dr. Robert Kautsch als stellvertretender Landesvorsitzender wiedergewählt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant des Klosters stand noch ein Ausflug über die Grenze nach Frankreich auf dem Programm. Dort wurde die Citadelle von Bitsch besichtigt.

Erst auf den Berg, dann unter den Berg.

Betriebsausflug nach Wolfstein

31.08.2018

Traditionell sind Burgen immer wieder ein Ziel für unsere Betriebsausflüge. So auch in diesem Jahr. Mit der Bahn ging es also mit 22 Personen durch das Lautertal bis nach Wolfstein. Von dort führte uns eine kurze Wanderung durch den Ort über die Burgruine Neu-Wolfstein bis zur Burgruine Alt-Wolfstein. Von der Burg aus der Stauferzeit ist im Wesentlich noch der rund 20 m hohe Bergfried erhalten. Über den von uns geplanten Treppenturm aus Stahl im Innern Bergfrieds führte der Weg auf die Aussichtsplattform auf der Spitze des Bergfrieds. Von dort konnte bei gutem Wetter die Aussicht ins Lautertal genossen werden. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto ging es zurück nach Wolfstein zur Stärkung in eine Pizzeria. Gut erholt konnte dann der nächste Programmpunkt angegangen werden. Nach dem Abstecher auf den Berg am Vormittag ging es nun unter den Berg in das Museums-Kalkbergwerk am Ortsrand von Wolfstein. Im Rahmen der Führung durch das Bergwerk konnten bei einer Weinprobe verschiedene Weißweine von der Nahe verkostet werden. Zurück in Kaiserslautern erfolgte dann noch der Abschluss im Brauhaus an der Gartenschau.

Gut Ding will Weile haben ...

Weingut Braun weiht Vinothek und Holzfasskeller ein

22.06.2018

Mit einer Pre-Opening-Feier wurden am 22. Juni die Vinothek und der Holzfasskeller des Weinguts Braun in Meckenheim eingeweiht. Nach langer Planungs- und Bauphase konnte das Bauwerk damit endlich seiner Bestimmung zugeführt werden. Die zahlreichen geladenen Gäste konnten sich dabei von dem sehr gelungenen Werk überzeugen und waren durchweg begeistert. Mit dem Holzfasskeller und der Vinothek ist ein stilvolles und zeitloses Gebäude entstanden, das sich wunderbar in die Umgebung einfügt. Wir wünschen den Bauherren weiterhin viel Erfolg und Freude an ihrer neuen guten Stube.

Brandschnell und standsicher ...

Team beim Firmenlauf am Start

17.05.2018

Beim diesjährigen B2Run Firmenlauf in Kaiserslautern war erstmals ein Team unseres Ingenieurbüros am Start. Ausgestattet mit druckfrischen Firmenshirts absolvierten 16 Läuferinnen und Läufer - mehr oder weniger schnell - die 5 km lange Strecke. Dabeisein und gemeinsam Spaß haben stand ganz klar im Vordergrund. "Brandschnell und standsicher" lautete das Mottto auf den Shirts. Die Fotos und Ergebnisse sind auf der Homepage des Firmenlaufs zu finden.

3. Karriereforum Bauen an der TUK am 23.05.2018

wir sind mit dabei ...

03.05.2018

Am 23. Mai 2018 findet an der TU Kaiserslautern das 3. Karriereforum Bauen statt. Für Studierende der Fachbereiche Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik sowie Raum- und Umweltplanung besteht hier die Gelegenheit, Vertreter der im Raum Kaiserslautern ansässigen Architektur- und Ingenieurbüros zu treffen. Die Veranstaltung wird vom Cluster Bauen der Science & Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) organisiert. Die Anmeldung ist auf der Seite der SIAK möglich. Unser Ingenieurbüro wird mit einem Stand vertreten sein. Wir freuen uns auf die Gespräche mit den Studierenden.

Neues Mitglied beim VBI ...

Frederik Hess als persönlicher Vertreter aufgenommen

09.03.2018

Anfang März wurde unser neuer geschäftsführender Gesellschafter Dipl.-Ing. M.Eng. Frederik Hess als persönlicher Vertreter beim Verband Beratender Ingenieure aufgenommen. Somit sind alle vier geschäftsführenden Gesellschafter der IG Bauplan GmbH als persönliche Vertreter Mitglied im VBI.

Der Verband Beratender Ingenieure VBI ist der führende Berufsverband der Beratenden Ingenieure und ihrer Unternehmen. Er vertritt gegenüber Politik und Verwaltung die Interessen der unabhängigen beratenden und planenden Ingenieure. Die Mitgliedschaft setzt eine besondere fachliche Qualifikation und eine langjährige Erfahrung voraus. Ebenso verlangen die Berufsregeln des VBI eine strikte berufliche Unabhängigkeit von Produktions-, Liefer- und Handelsinteressen. Sitz des Bundesverbandes ist Berlin.

10 Jahre IG Bauplan GmbH ...

Ein Grund zu feiern

19.01.2018

Mit einem Tag des offenen Büros feierten wir am 19.01.2018 unser 10-jähriges Firmenjubiläum. Im November 2007 starteten Dr.-Ing. Robert Kautsch, Dr.-Ing. Christian Kohlmeyer und Dipl.-Ing. M.Eng. Jan Schmitt in einer Dachgeschosswohnung in Kaiserslautern mit ihrer Ingenieurgesellschaft. Nach dem Beginn als reines Ingenieurbüro für Tragwerksplanung kam nach rund zwei Jahren der Bereich der Brandschutzplanung als zweites Standbein hinzu. Der Umzug in die größeren Büroräume am aktuellen Standort Anfang 2015 erwies sich im Rückblick als entscheidender Wachstumsimpuls, der schon knapp zwei Jahre später eine weitere Vergrößerung der Büroflächen notwendig machte.

Um der Entwicklung auch auf Geschäftsführungsebene Rechnung zu tragen, ist zu Beginn des Jahres mit Herrn Dipl.-Ing. M.Eng. Frederik Hess ein langjähriger Mitarbeiter als vierter geschäftsführender Gesellschafter in die Ingenieurgesellschaft eingestiegen. Mit aktuell rund 20 engagierten Mitarbeitern bearbeitet wir heute deutschlandweit die unterschiedlichsten Projekte in der Tragwerksplanung und Brandschutzplanung.

Die vertrauensvolle, konstruktive und oft langjährige Zusammenarbeit mit Bauherrn, Auftraggebern, Architekten und Ingenieuren spiegelte sich bei der Jubiläumsveranstaltung auch an der großen Zahl der Besucher wieder. Über 100 Projektpartner und Kollegen nutzten die Veranstaltung für einen Besuch in den neuen Büroräumen. Bei italienischen Köstlichkeiten und einem Glas Prosecco oder Wein entwickelten sich lebhafte Gespräche.

Der Entwicklung Rechnung tragen ...

Frederik Hess verstärkt die Geschäftsführung

02.01.2018

Vor gut 10 Jahren wurde die IG Bauplan GmbH gegründet und beschäftigte sich zunächst vorwiegend mit der Tragwerksplanung im Hoch- und Brückenbau. Beginnend im Jahr 2009 wurde nach und nach die Brandschutzplanung als zweiter Geschäftsbereich etabliert. Beide Geschäftsbereiche machen mittlerweile jeweils ca. 50 % unseres Umsatzes aus. Insbesondere seit dem Umzug an unseren heutigen Standort im Frühjahr 2015 und nach der Erweiterung der Bürofläche Anfang 2017 ist unser Unternehmen auch personell stark gewachsen.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen und auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein, haben wir unsere Geschäftsführung verstärkt. Herr Dipl-Ing. M.Eng. Frederik Hess ist seit dem 1. Januar 2018 gemeinsam mit den drei Gründern geschäftsführender Gesellschafter der IG Bauplan GmbH. Herr Hess hat im Mai 2008 als studentischer Mitarbeiter in unserem Unternehmen angefangen und ist nach Abschluss seines Studiums im Mai 2012 als Ingenieur im Bereich Brandschutzplanung eingestiegen. Ende 2015 schloss er zudem den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Baulicher Brandschutz und Sicherheitstechnik" am Distance and International Studies Center der TU Kaiserslautern ab. Gemeinsam mit Herrn Dipl.-Ing. M.Eng Jan Schmitt steht er Ihnen als Ansprechpartner für den Bereich der Brandschutzplanung zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner im Bereich der Tragwerksplanung sind weiterhin Herr Dr.-Ing. Robert Kautsch und Herr Dr.-Ing Christian Kohlmeyer.