B 47n, Worms-Süd, Unterführung Wirtschaftsweg

Ausführungsplanung

Beschreibung:
Im Zuge des Südumgehung Worms wird die aus Westen kommende B 47 von der Kolpingstraße (K 17) nach Osten bis zur B 9 verlängert. Auf dem Abschnitt zwischen der Horchheimer Straße und der Weinsheimer Straße wird eine Unterführung für einen Rad- und Wirtschaftsweg errichtet. Die B 47n verläuft hier in Dammlage. Die Unterführung ist daher als überschüttetes Rahmenbauwerk aus Stahlbeton geplant. Die lichte Weite beträgt 5,50 m, die lichte Höhe 4,55 m. Die Ausführung erfolgt als geschlossener Rahmen mit Flachgründung. Die Dammböschungen werden mit Flügelwänden eingefasst, die im Grundriss unter 45° zur Bauwerksachse angeordnet sind.

Auftraggeber Ausführungsplanung:
Faber Bau GmbH, Alzey

Leistungen:

Weitere Projekte „Brückenbau“