Beurteilung von Installationsschächten in einem Hotel

Leipzig

Beschreibung:
Im Vorfeld einer Modernisierung der Bäder in einem Hotel in Leipzig wurden die Abtrennungen zu den Installationsschächten dahingehend überprüft, ob sie aus brandschutztechnischen Gesichtspunkten den bauordnungsrechtlichen Vorgaben entsprechen oder ob Mängel vorhanden sind, die im Zuge der Modernisierung behoben werden können. Die vorgefundenen Leitungsdurchführungen in den Schachtwänden waren teilweise nicht gemäß den Vorschriften geschottet. Teilweise wurde in den Wänden Unterputzarmaturen verbaut, die die brandschutztechnische Abtrennung des Schachtes durchbrechen. Für die Betreffenden Mängel wurden Sanierungsvorschläge erarbeitet.

Leistungen:

Weitere Projekte „Due Dilligence“