B 10, Durchlass Kaltenbach in B 427, Hinterweidenthal

Entwurfs- und Ausführungsplanung

Beschreibung:

Im Bereich der Anschlussstelle Hinterweidenthal des Ausbauabschnitts der B 10 zwischen Wallmersbach- Hinterweidenthal wird der Kaltenbach umverlegt. Dazu sind mehrere Durchlassbauwerke erforderlich. Für den Durchlass in der B 427, die der Anbindung von Hinterweidenthal an die Anschlussstelle dient, erfolgte zunächst im Auftrag des Landesbetriebs Mobilität Speyer die Erstellung des Bauwerksentwurfs. Der Durchlass soll als offener Stahlbetonrahmen ausgebildet werden und wird über eine Schneidenlagerung auf Spundwänden gegründet. Das Bauwerk hat eine Länge von ca. 28 m. Die Decke des Durchlassbauwerks wird aus Halbfertigteilen mit Ortbetonergänzung hergestellt. Die lichte Weite beträgt 3,00 m.

Neben der Entwurfsplanung für den Landesbetrieb Mobilität erfolgt für dieses Bauwerk auch die Ausführungsplanung im Auftrag des ausführenden Firma.

Auftraggeber Entwurfsplanung:
Landesbetrieb Mobilität Speyer, 
Projektmanagement Neubau Dahn-Bad Bergzabern

Auftraggeber Ausführungsplanung:

Theisinger & Probst GmbH & Co. KG, Pirmasens
 

Leistungen:

Weitere Projekte „Ingenieurbau“